fbpx

Zecken! – Hundehaltung, Wandern und Geocaching

Es gibt schon einige Insekten, die einem tierisch auf den Nerv gehen können. Auf meiner persönlichen Rangliste der ekelhaftesten Insekten, sind die Zecken. Ekelhafte widerliche und krankheitsübertragende Mistviecher. 😀 Ich könnte mich hier in Rage schreiben.

Da wir als Hundehalter sowie als Geocacher sehr viel in der Natur unterwegs sind, sind Zecken ein wichtiges und ernstzunehmendes Thema. Daher habe ich mich über diese Biester informiert und lasse dich mal an den Informationen über die Zecken teilhaben. Los geht´s…

Zecken-Mittel für Hund und Mensch

Zecke

Es ist kein Geheimnis, das Zecken schlimme und gefährliche Krankheiten bei einem Menschen übertragen können. Aber wie sieht es bei Hunden aus? Sind Zecken für Hunde gefährlich? Eine infizierte Zecke kann über ihren Speichel, Krankheitserreger übertragen wie zum Beispiel: Anaplasmen, Babesien, Ehrlichien und Borrelien.

Damit dein Hund von diesen Parasiten verschont bleibt, gibt es bereits einige Schutzmittel auf dem Markt. Das effektivste und wirkungsvollste Zecken-Mittel für Hunde ist das, was deinen Hund direkt vor dem Befall schützt.

Zecken-Mittel für Hunde

Wolfsbacher Natur – Bio Schwarzkümmelöl für Hunde, Floh u…

Wolfsbacher Natur - Bio Schwarzkümmelöl für Hunde, Floh u...
  • 100% BIO: Durch schonende Kaltpressung (1. Pressung) kontrolliert biologischer Schwarzkümmel Samen (nigella sativa) aus Ägypten, gelangen nur die besten Inhaltsstoffe in unser Bio Öl und in Ihren Hund.
  • MIT OMEGA 3 & OMEGA 6: Schützen Sie die Gesundheit Ihres Hundes durch essentielle Fettsäuren. Von Natur aus enthalten – Garantiert ohne Zusatzstoffe!
  • NATÜRLICHER ZECKENSCHUTZ: Ohne Tabletten oder Chemie, rein natürliche und biozertifizierte Tropfen gegen Zecken. Die schlaue Alternative zu Flohmittel, Bernsteinkette und Kokosöl.

Zecken-Mittel für Menschen

Zecken Spray Von DETICK | Ultimative Zecken Insektenschutz |…

Zecken Spray Von DETICK | Ultimative Zecken Insektenschutz |...
  • ✅ LETZTER SCHUTZ: Diese Zeckensprayflasche bietet natürlichen Schutz gegen Zecken mit ätherischem Öl. Es besteht auch ausschließlich aus natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen
  • ✅ ANWENDBARES DIFFERENT: Ob unterwegs, im Urlaub, im Urlaub, im Freien, beim Wandern, Camping, einfach auf Kleidung und in der Luft sprühen und in der Runde einen Zeckenschutz genießen. Überall
  • ✅ 100% NATUR: Das DETICK Anti-Zeckenmittel basiert ausschließlich auf Geranien-, Zitronen- und Eukalyptusöl, die zusammen biologischen Schutz vor Zecken bieten, ohne dabei Effekte zu erzielen

Sie lauern überall – Der Angriff der Zecken

Zecken lauern in Büschen und Sträuchern am Wegesrand, im hohen Gras aber auch in der obersten Laubschicht im Wald. Diese gefährlichen Parasiten sind kleine und gefährliche Jäger, die mit ihrem vordersten Beinpaar auf vorbeiziehende Beute (Opfer) warten. In diesem Beinpaar befindet sich ein sensibles Sinnesorgan mit dem sie sich den passenden Wirt aussuchen. Im vorbeilaufen hält die Zecke sich an dem Fell oder den Haaren eines Menschen fest. Sobald sie nun auf die Haut gelangt ist, sucht sie sofort eine passende und warme Stelle für ihre Mahlzeit.

Mit den messerscharfen Mundwerkzeugen bohrt sie sich nun durch die Haut und steckt ihren mit Widerhaken besetzten Rüssel in das Loch der Haut. Oft bleibt dieser Vorgang unbemerkt oder man merkt sie erst dann, wenn er bereits zu spät ist. Umso wichtiger ist ein anti Zecken-Mittel für Hunde das bereits die verlockenden Duftstoffe eines Wirtes in einen Alptraum für Zecken verwandelt.

Auch wenn es für den einen oder anderen seltsam klingt, wurde das Entfernen einer Zecke bereits mit Mitteln wie Benzin, Nagellackentferner oder einem Kleber versucht. Die Zecke wird zwar in den meisten Fällen sterben, doch wird sie ihren ganzen Speichel inklusive der Krankheitserreger wie zum Beispiel FSME-Erreger in dein Blut pumpen.

Sind Zecken für Hunde gefährlich?

Diese Frage kann mit einem deutlichem “Ja” beantwortet werden. Sollten bei deinem Hund Anzeichen wie Appetitlosigkeit, Erschöpfung, Gewichtsverlust, Lahmen, Fieber oder ein blutiger Urin auftauchen, können die Symptome von einer Zeckenbiss-Infektion stammen. Bei geschwollene Gelenken, Bewegungsstörungen, oder sichtlich schmerzende Beine und Lahmheitserscheinungen solltest du sofort einen Tierarzt besuchen. Behalte dir die Zeckenbisse im Hinterkopf und trage sie dir im Kalender ein. Auch nach Wochen, die bereits vergangen sind, kann ein Zeckenbiss die Ursache für schwerwiegende Erkrankungen sein.

Eine Zecke kann bis zu 2-3 Wochen unter Wasser überleben. Selbst eine Wäsche in der Waschmaschine bei 40 Grad macht ihr nichts aus.

Wie entfernt man eine Zecke?

Zu jeder guten Grundausstattung für Hunde gehört unter anderem eine Zeckenzange*. Um eine Zecke zu entfernen, gibt es verschiedene Zangen und Karten, die man direkt am Kopf einer Zecke ansetzen kann. Hier sollte unbedingt behutsam vorgegangen werden. Der Körper einer Zecke sollte beim Ziehen niemals gequetscht oder zerdrückt werden. Nehme eine Zeckenzange und greife die Zecke soweit vorne wie möglich. Die Zecke hat zwar kein Gewinde wie eine Schraube, lässt sich jedoch leichter entfernen, wenn man sie etwas dreht und dann entfernt. Links oder rechts herum ist hierbei egal.

  • Fazit:

    Mit Zecken ist einfach nicht gut Kischen essen. Hast du schon Bekanntschaft mit einer Zecke gemacht? Hast du vielleicht einen Bekannten, der durch einen Zeckenbiss krank geworden ist? Oder kennst du vielleicht ein Hausmittel gegen die Biester? Lass uns an deinen Erfahrungen teilhaben. Wir freuen uns über deinen Kommentar. 🙂

error: Content is protected !!