fbpx

Fotografie aus Leidenschaft

Fotografie aus Leidenschaft. Diese drei Worte beschreiben zu 100% den Grund warum ich fotografiere. In diesem Beitrag möchte ich dich an meinen Gedanken teilhaben lassen und dir erklären, warum ich Fotografie aus Leidenschaft betreibe und nicht aus der Motivation “Geld” heraus. Sollte es dir, wie in dem folgenden Beispiel ergehen, möchte ich dich dazu motivieren, einen schwerwiegenden Fehler zu vermeiden.

Beispiel: Es gibt viele Hobby-Fotografen, die davon träumen, sich eines Tages den Lebensunterhalt mit der Fotografie sichern zu können. Nachdem sie jedoch merken, dass es nicht so leicht und zudem die Anschaffung der Ausstattung teuer ist, hören sie auf.

Woher ich das weiß? Ich habe das Gleiche durchgemacht. Ich habe mit der Fotografie angefangen, weil es mir Spaß gemacht hat, Momente festzuhalten und anderen Menschen Motive aus meiner eigenen Sicht zu zeigen. Als ich dann Arbeitslos geworden bin, setzte ich alles auf eine Karte und fotografierte alles und jeden. Ich machte mich darüber schlau, wo ich meine Bilder verkaufen und bewerben könnte. Just in diesem Moment stand für mich das Geld im Vordergrund. Durch meine Arbeitslosigkeit musste auf Biegen und Brechen, der Erfolg her.

Wie du dir denken kannst, war die Motivation zum Fotografieren nicht mehr die Leidenschaft, sondern das Geld und der Erfolg. Durch den verzweifelten Versuch, den Erfolg erzwingen zu wollen, ging der Spaß verloren und prallte mit voller Wucht auf den Boden der Tatsachen auf. Der Aufprall war so hart, das ich 1,5 Jahre lang so gut, wie nicht mehr fotografiert habe. Ich hatte den Spaß sowie den Sinn zu fotografieren verloren.

Die Leidenschaft zu fotografieren

Doch auch wenn es weh tat, hat mir dieses Auszeit dabei geholfen, mich wieder auf das Wesentliche und den Grund zu konzentrieren, warum ich mit der Fotografie angefangen habe. Die Leidenschaft. Sie ist wieder da! Obwohl ich noch nie angeln war, vergleiche ich die Fotografie gerne damit. Wenn ich mir die Kamera schnappe, mich in die Landschaft begebe, mich für ein Motiv in den Dreck lege, mir einen Kaffee an der Tankstelle hole und den Sonnenaufgang genieße, ist das für mich das größte Geschenk.

Wenn du die Fotografie aus Leidenschaft betreibst, solltest du unbedingt darauf achten, das Sie dir erhalten bleibt. Mache nicht den selben Fehler und höre auf zu fotografieren.

Wenn du alte und neue Bilder von mir sehen möchtest, kannst du das hier auf Instagram. Solltest du diesem Beitrag noch etwas hinzufügen oder einen Kommentar hinterlassen wollen, tue dir keinen Zwang an. Ich freue mich über dein Feedback.

Lieben Gruß

error: Content is protected !!